kern2011-112_112_20110819_1756355900.jpg

 

 

TREICO NEWSLETTER N° 35 vom 26.09.2018           Adieu, Alpine – salut !

Hallo und Bonjour an alle TREICO-Freunde,

Nun ist sie in unserem Alltag angekommen - die „Neue A110“. Sogar in unserem kleinen Örtchen gibt es ein Exemplar. Allerdings berührt es mich kaum. Nun – sie soll sich phantastisch fahren, heißt es, und wir wollen den neuen Alpine-Freunden viel Vergnügen mit ihr wünschen. Wir werden mit einem Glas Champagner auf ihr Wohl anstoßen.

Ganz anders als die „Neue“ braucht die „Alte“ keinen CUP, denn - geboren für den Wettkampf – trat sie in „ihrer Domäne“ an, wo es um die Weltmeisterschaft ging, und errang dort auch den Titel. Champus floss zu ihren Ehren und zu der ihrer Equipen in Strömen. Lang‘ ist’s her und es wird sich nicht wiederholen.

„Adieu, Alpine“ – es kommt die Zeit des Abschieds. Doch noch heißt es „Salut, Alpine“, denn bei uns geht es - zwar in ganz kleinen Schritten und mit vielen Verzögerungen – auf die Vollendung unserer „Rot-Blauen“ zu. Viele erleben es mit, bekunden durch Wort und Hilfestellung sogar ihre Sympathie, wofür wir sehr dankbar sind.

Wir machen uns seit diesem Jahr zwar zunehmend rarer, doch der Zuspruch lässt nicht nach. Offensichtlich werden wir mehr und mehr als die Station für „schwierige Fälle“ angesehen. Und was Qualität betrifft – damit haben wir uns einen Namen gemacht. Ganz in diesem Sinne setzen wir nun wieder ein Zeichen mit unserer HERBST-AKTION:

Mit einer VERGASER-BETÄTIGUNG in gelb chromatierter Ausführung, dadurch näher am Original und preislich unschlagbar - sowie mit einer TACHOWELLE, flexibel zur leichteren und schonenden Montage, exakt wie wir sie „vor der Ära Mecaparts“ bereits fertigten (mancher wird sich noch erinnern).

Salut Alpine also mit einem feinen Glas Champagner!

Alles Gute für die kommende „Alpine-freie“ Zeit
Edgar und Isolde Treiser

 


Überarbeitung / Vergaserüberholung einer A310 bei IOZ Mühlheim-Kärlich, Interview

Hier eine MP3-Datei zum Anhören. Das alles zu schreiben, wäre zu viel gewesen !
Die Ausdrucke vom Prüfstand sind hier mit angehängt.

IOZ

 

 

 

 

 

 


Die RTL 2-Sendung GRIP - Das Motormagazin

GRIP vergleicht die neue mit der alten Renault Alpine A 110

GRIP-Testfahrer Helge Thomsen will wissen, ob man für circa 70.000 Euro lieber einen neuen Renault Alpine A 110 kaufen sollte, oder ist das alte Modell vielleicht genauso gut? Er testet mit Jens Schäfer, Besitzer einer „Oldtimer“ Alpine die beiden Renaults auf der Straße, in der Stadt und auf der Rennstrecke.

Welche Alpine ist das bessere Investment und macht mehr Spaß? Helge findet es heraus.

RTL II - Sonntag 09.09.2018 18:15, Folge 450


 

Treico Newsletter No.32


Hallo und Bonjour an alle TREICO-Freunde,

„Im Zweifel lieber ein gebrauchtes Original-Teil als eine Mecaparts-Nachfertigung“. So sehen es – wie ich immer wieder höre - viele bei der Suche nach Ersatzteilen.
Während Jean Rédélé es gewiss rein pragmatisch entschied, dass der Motor der 1600S in den Halterungen des FIAT 600 hängt, wird bei heutigen Reparaturen und Restaurationen die Grenze für ORIGINALITÄT weitaus enger gesetzt.
Originalteile sind rar, selbst „nicht originale“, die von anderen Fahrzeugen „entlehnt“ wurden. Und ihre Preise steigen. Kein Wunder, dass der Markt an Nachfertigungen von dieser Entwicklung profitiert. Man hat die Wahl und damit auch die Qual. Denn damit kommt eine neue Komponente ins Spiel: QUALITÄT. Die Abgrenzung zwischen ORIGINALITÄT und QUALITÄT kann zu Kuriositäten wie den folgenden führen:


Kuriosität Nr. 1:

Die Gummi-Unterlage unter dem Wischersockel gibt es seit langem als sehr schlechtes Nachbauteil, das weltweit angeboten und – gekauft wird. Unsere Kunden erhielten von uns seit 1992 die in Deutschland hergestellte Treico-Version, originalgetreu und gegen Ozon beständig. Das Kuriose daran ist, dass wir bei keinem der Händler (besonders in Frankreich), denen wir unsere Unterlage zeigten, Interesse für ORIGINALITÄT und QUALITÄT erwecken konnten.

Da unser Bestand aufgebraucht ist, wollen wir nun zum letzten Mal diese Unterlagen herstellen und zum Stückpreis von 6 € incl. Mehrwertsteuer anbieten. Vorbestellungen sind erbeten!


Kuriosität Nr. 2:

Um 1975 baute ich unsere Berlinette auf die „Bulle“ genannten Kotflügel der Gruppe 5 um. Als aktuelle Rennsportteile bei Alpine gekauft, nahmen wir später davon die Formen ab, um sie in der Firma anzubieten. Jahre später wurde reklamiert, was mir selbst nicht so wichtig gewesen war, dass die hinteren Kotflügel unterschiedlich breit waren: eine Seite 10 bis 15 mm breiter als die andere. Das ist zwar original, aber weder zeitgemäß noch im Sinne der Kundschaft. Ich änderte Ende 2015 die Formen und so bieten wir nun UN-ORIGINALE Kotflügel an. Ob sie sich verkaufen lassen...?
 

Nachtrag:

Was das Engagement von seiten Mecaparts betrifft, so ist auch dort längst erkannt worden, dass GUTE QUALITÄT der beste Weg ist, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Viele Teile werden zwar von verschiedenen Händlern angeboten, stammen aber oft aus einer einzigen Quelle. Mecaparts – als „Großen“ in dieser Branche - trifft der Tadel, der gerechterweise allen Anbietern gelten müsste - vor allem dem Produzenten. Der allerdings bleibt für die meisten anonym.
 

Zum Schluss noch eine Neuerung auf unserer WebSite:

Dort wird das „14-Tage-Angebot“ eingeführt. Es soll helfen, die Restauration und Instandhaltung kostenmäßig im Rahmen zu halten – und teilweise auch unseren Lagerbestand zu reduzieren.

 

Alles Gute für die kommenden Unternehmungen!

Edgar und Isolde Treiser
http://www.Treico.de

Nur kurze Info, es wird an einer Nachfertigung für die Heckscheibe der A310 aus Polycarbonat gearbeitet....

 

 

Anfertigung einer Ansaugbrücke für den A5 Motor (gerne in der A110 verwendet)
 

Wenn einer eine braucht einfach kurz Melden, auch für andere Vergaserflansche, oder in anderen Längen denkbar.
Top Alternative zu den Gußrohlingen auf dem Markt. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gruß Benni

 


Nachfertigung Scheinwerfer A310

60 Jahre AlpineHier ein Foto der ' Celebration Alpine', die bei der 60 Jahrfeier in Dieppe gezeigt wurde.

Wie in der Presse bekannt wurde, ist eine stärkere Variante der A110-50 geplant:
A120 mit 1800ccm 4-Zyl Turbo und 250-300 Ps. Angedachter Preis 70000 €.
Weiterhin (2018 ?) ist eine SUV Version geplant. 

http://renault-alpine.com/joomla/images/Content2015/Celebration-A120.jpg

Letzte Nachrichten / Beiträge